top of page

4-Säulen der Gesundheit – Teil 2/4


1 Seelische Ausgeglichenheit

2 ausgewogene Ernährung

3 Bewegung an der frischen Luft

4 soziales Umfeld


In Ruhe Essen, Verzicht auf Alkohol und Rauchen, viel Obst und Gemüse, keine (wenig) Süßigkeiten usw. Was zählt zu einer gesunden Ernährung, muss ich auf süße Lebensmittel gänzlich verzichten?


Oberste Regel/Empfehlung: Umso natürlicher zubereitet, desto besser. Am besten ist Obst, Gemüse, Fisch, Hülsenfrüchte, Nüsse oder hochwertiges Fleisch frisch gekocht. Ebenso sollten Saucen und Dip’s selbst zubereitet werden damit die Inhaltsstoffe natürlich sind. Auf industriell verarbeitete und zuckerhaltige Speisen, wie es oftmals bei Fertigprodukten der Fall ist, sollte verzichtet werden oder nur ausnahmsweise verzehrt werden.


Die „Österreichische Gesellschaft für Ernährung“ (ÖGE) empfiehlt täglich 5 Portionen Obst, Gemüse und Hülsenfrüchte pro Tag zu verzehren. Ebenso rät die „Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.“ (DGE) zu einem hohen Konsum von Obst und Gemüse, da dadurch der Gesundheitsstatus verbessert und das Risiko für Erkrankungen gesenkt wird.


Tipp: Reichlich Wasser trinken, am besten immunsteigernd mit frisch gepressten Zitronen oder Ingwer. Auch eine Handvoll Nüsse stärken das Immunsystem durch Selen und sind noch dazu nervenberuhigend durch zahlreiche B-Vitamine und Magnesium.


Wie viele Portionen Obst und Gemüse schaffst du?

Schreib mir deine Erfahrungen, gerne als Kommentar oder per Mail/WhatsApp/Telefon.


Bleib auch dem Laufenden und abonniere meinen Blog auf www.elisabethdireder.com und erfahre in den nächsten Wochen mehr zu dem Thema.


Weblinks:

Comentarios


Abonnement

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Vital mit Elisabeth Direder.jpg

GIB MIR BESCHEID

Gerengasse 33/3, 3500 Krems, Österreich

+43 (0) 680 32 000 62

Angaben wurden erfolgreich versendet!

bottom of page