top of page

Denkst du wie die anderen?



Warum mache ich das? Mache ich es, weil es andere machen oder weil ich davon selbst überzeugt bin? Wägst du zuerst ab, ziehst Vergleiche und entscheidest dann oder entscheidest du danach, wie es die Mehrheit macht?


Es ist vermutlich einfacher das zu machen was die meisten machen, man erntet weniger Kritik und meidet dadurch mögliche Konflikte. Die Frage die übrig bleibt: „Ist das meine Meinung oder traue ich mich nicht anderer Meinung zu sein?“


Seine Meinung zu vertreten oder Stellung beziehen für Taten zeigt Stärke, Kraft und Selbstvertrauen. Damit ist auch der eigne Selbstwert verbunden und das ich zu mir stehe. Vergleiche beispielsweise helfen Unterschiede festzustellen und den eigenen Weg zu finden. Vergleiche sind daher nichts Negatives, sondern helfen bei Entscheidungen. Ebenso können Vergleiche ein Ansporn sein etwas zu erreichen, sich einen Wunsch zu erfüllen, uvm.

Zu Vergleichen ist eine gute Möglichkeit konstruktiv an Dinge, Menschen, Meinungen,… heranzugehen und seine eigene Haltung zu finden oder einzunehmen und dadurch auch zu sich selbst zu stehen.



Wie gehst du mit Meinungen, Einstellungen von anderen Personen um? Wie tolerant bist du? Hinterfragst du Dinge?


Sag mir was du von dem Thema hältst bzw. welcher Typ du bist und welche Erfahrungen du gemacht hast. Ich freue mich über deine Rückmeldung, gerne als Kommentar oder schreib mir per Mail.

Liebe Grüße

Elisabeth



Du möchtest aktuelle Infos zuerst? Abonniere meinen Blog auf www.elisabethdireder.com und erhalte als Erstes meine Beiträge.

Comentarios


Abonnement

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Vital mit Elisabeth Direder.jpg

GIB MIR BESCHEID

Gerengasse 33/3, 3500 Krems, Österreich

+43 (0) 680 32 000 62

Angaben wurden erfolgreich versendet!

bottom of page