top of page

Desinfektion vs. Hände waschen!


Spender zur Handdesinfektion gibt es fast an jeder Ecke. Bei vielen Eingängen in Geschäfte, in

Einkaufszentren, in Supermärkten, im Kassabereich usw. beinahe überall werden Desinfektionsmittel

angeboten. Die Hygienemaßnahmen sind vor allem durch den uns stark dominierenden Virus in den

letzten Monaten stark gestiegen. Dadurch haben auch Erkältungsviren und andere Viren weniger

Chancen zur Verbreitung was für den bevorstehenden Herbst, mehr jedoch in der Übergangszeit von

Vorteil ist für unsere Gesundheit, vor allem für die Gesunderhaltung.

Durch den hohen Alkoholanteil in Desinfektionsmitteln und durch häufe Desinfektion unserer Hände

wird die Haut an unseren Händen stark beansprucht. Dies zeigt sich beispielsweise durch trockene,

rissige und spröde Haut an unseren Händen. Zusätzlich wird durch Desinfektionsmittel unsere Niere

mehr belastet da das Desinfektionsmittel über unsere Blutgefäße aufgenommen wird und über die

Niere verstoffwechselt wird.

Meine Empfehlung daher, wenn möglich die Hände mit einer sanften Seife gründlich waschen anstatt

der Verwendung von Desinfektionsmittel. Vor allem zu Hause ist Händewaschen mit Seife oft

ausreichend.


Tipp für angenehme und zarte Hände: Handpeeling und im Anschluss eine Handmaske oder eine

Handcreme zur Regeneration der Zellstruktur.

Zum Test biete ich dir einen kostenfreien Termin für deine Hände an. Vereinbare einen Termin und

spüre den Unterschied.


Abonniere meinen Blog auf www.elisabethdireder.com und sei als Erste/r informiert über aktuelle

Themen zu gepflegter Haut und deiner Gesunderhaltung.

Comments


Abonnement

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Vital mit Elisabeth Direder.jpg

GIB MIR BESCHEID

Gerengasse 33/3, 3500 Krems, Österreich

+43 (0) 680 32 000 62

Angaben wurden erfolgreich versendet!

bottom of page