top of page

Die Natur als Vitamin?


Vitamin „N“ – Vitamin Natur


Die Natur stärkt nicht nur unser Immunsystem, sondern unterstützt uns auch wieder in die eigene Mitte zu finden. Ein Bild von einem Wald, ein Rauschen von einem Wasserfall, ein Vogelgezwitscher… und schon steigt die Stimmung und wir fühlen uns besser. Diese Attribute sind nicht nur gut für unsere Sinne, sondern können tatsächlich auch vorbeugend gegen Krankheiten wirken. Diese heilende Wirkung wir immer mehr erforscht.


Wenn wir draußen sind, fühlen wir uns nicht nur frischer, die Effekte für unsere Gesundheit sind messbar. Ein fünfminütiger Spaziergang im Wald lässt unser Herz langsamer schlagen, unsere Stimmung steigt und lässt den Blutdruck sinken. Durch die vielen Duftstoffe im Wald werden die körpereigenen Killerzellen angeregt zu wachsen wodurch unser Immunsystem vor Krankheitserregern geschützt wird. Forscher fanden heraus, dass die Aktivität der Killerzellen im Blut um bis zu 40 Prozent steigen kann nach nur einem Tag im Wald.


Studien belegen, dass Geräusche in der Natur unser Schmerzempfinden sinken lässt, die Leistungsfähigkeit und Stimmung hingegen steigern. Vogelgesang beispielsweise unterstützt den Abbau von Stress, Wassergeräusche lassen Schmerzempfinden und Blutdruck sinken.

Neben körperlichen Heilwirkungen hat die Natur ebenso positive Effekte auf der psychischen Ebene. Beim Beobachten von Tieren richten wir unsere Aufmerksamkeit auf die Tiere, die wir sonst im Alltag einsetzen, um unsere Aufgaben zu bewältigen. Wenn wir nicht mehr klar denken können, ist diese Ressource erschöpft. Gehen wir ohne ein Vorhaben, frei von Aufgaben, in die Natur erholt sich unsere Aufmerksamkeit und unsere Kreativität nimmt zu.


Sinne schärfen: In nur 5 Minuten, das ist ausreichend, um die Sinne anzuregen. Drei schöne Dinge zum Ansehen, drei Oberflächen zum Anfühlen, drei Düfte Riechen, eine Sache zum Hören suchen. Diese Eindrücke bewusst entdecken und bemerken, wie sich diese anfühlen und in sich hineinhorchen.

Durch Meeresrauschen wird das Schmerzempfinden und Ängste gemindert. Meeresrauschen wird oftmals bei Ärzten angewendet oder aber auch bei Schlafstörungen verwendet.



Hast du diese Erfahrungen schon gemacht? Nützt du die Natur zum Entspannen und Loslassen? Erzähl mir deine Erlebnisse, schreib mir einen Kommentar oder gerne auch eine e-Mail.


Liebe Grüße

Elisabeth



Abonniere meinen Blog auf www.elisabethdireder.com und bleibe auf dem Laufenden.




Quelle:
Active Beauty 06/2022, S. 26-29

Comments


Abonnement

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Vital mit Elisabeth Direder.jpg

GIB MIR BESCHEID

Gerengasse 33/3, 3500 Krems, Österreich

+43 (0) 680 32 000 62

Angaben wurden erfolgreich versendet!

bottom of page