top of page

Cellulite, was kann ich dagegen tun?


Zunächst liegt die Ursache für Cellulite an Veränderungen im Unterhautfettgewebe. Deutlich sichtbar werden diese Veränderungen am Po und an den Oberschenkeln. Die Ursache liegt beispielsweise an einem schwachen Bindegewebe, Übergewicht, schlechte Ernährung, wenig Sport.


Das Fettgewebe der Frau ist mit Kollagenfasern durchzogen, die gitterförmig und senkrecht zur Hautoberfläche verlaufen. Kommt es zu einem Stau in den Lymphen durch Flüssigkeitseinlagerungen werden die Kollagenfasern an der Oberfläche sichtbar. An der Hautoberfläche zeigen sich unschöne Beulen und Dellen. Bei Männern hingegen verläuft das Bindegewebe ebenso gitterförmig, jedoch waagrecht zur Hautoberfläche und ist zusätzlich kräftiger. 1)


Ungesunde Ernährung, Rauchen, hoher Alkohol- und Kaffeekonsum, Zucker, Ärger, Stress, zu wenig Regenerationsphasen usw. führen im Körper zu einer Übersäuerung. Das bedeutet, dass der Säure-Basen Haushalt im Körper gestört ist. Hält diese „Störung“ länger an, zeigen sich Anzeichen wie beispielsweise Energiemangel, schwaches Immunsystem, Krämpfe, starke Verhornung an den Füßen, Magen- Darmerkrankungen, Gereiztheit, chronische Erkrankungen usw. und auch Cellulite.


Straffe Beine und einen knackigen Po, wie schön wäre das?

Das Bindegewebe sollte klar und rein sein ohne viel Abfall um die Nährstoffzufuhr und den Abtransport optimal zu ermöglichen. Die Nährstoffverteilung erfolgt über die Blutgefäße im Bindegewebe. Haben sich im Bindegewebe zu viele Säuren und Schlacken gebildet funktioniert der Rücktransport nicht mehr. Dies ist oftmals ein langsamer und schleichender Prozess der nicht sofort spürbar und sichtbar ist. Die Säuren und Schlacken beginnen das Gewebe zu „verkleben“ und die Nährstoffzufuhr im Blut wird dadurch erschwert. Die Ablagerungen werden im Bindegewebe gespeichert, die Zellversorgung ist nicht mehr optimal gegeben und das Bindegewebe geschwächt. Was sichtbar wird = Cellulite.


Möchtest du im Sommer wieder Beine zeigen, ohne Dellen im Schwimmbad herumlaufen, deinen Körper straffen, dein Gewebe säubern,… ?


Um für dich die passende Lösung zu finden melde dich bei mir für einen kostenfreien Besprechungstermin. Du entscheidest ob du ohne Dellen am Po und an den Oberschenkeln leben möchtest.


Ich freue mich auf deinen Anruf oder dein Mail.

Liebe Grüße

Elisabeth


Verpasse keinen Blogbeitrag und melde dich an unter www.elisabethdireder.com.


Quelle:

Comments


Abonnement

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Vital mit Elisabeth Direder.jpg

GIB MIR BESCHEID

Gerengasse 33/3, 3500 Krems, Österreich

+43 (0) 680 32 000 62

Angaben wurden erfolgreich versendet!

bottom of page